Hundeschule TAVA
Unser Team Namensgeber der Hundeschule TAVA
Unsere Qualifikationen Unsere Ziel Wir bieten... Etwas zu den Nachahmern Besuch bei den Wolfswelpen

Über uns

Unser Ziel

Wir legen großen Wert auf humane, artgerechte und praxisbezogene Ausbildung, welche wir auf unserer Ausbildungsfläche von über 15.000m² und auch außerhalb davon, wie z. B. in verschiedenen Ortschaften und Städten, durchführen

Wir deklarieren nicht nur, dass bei uns nach neusten kynologischen Erkenntnissen ausgebildet wird – wir tun es auch! Wir sehen den Hund als Partner und nicht als eine reine "Befehlsempfangsmaschine", darum herrscht bei uns auch kein militanter Umgang. Wer eine oberflächliche „Hau-Ruck-Ausbildung“ sucht, ist bei uns an der falschen Adresse.

Unser Ziel ist es, den Hundeführern kynologisches Wissen zu vermitteln und ihnen bei der Erziehung ihres Hundes Hilfestellung zu leisten. Wir zeigen Ihnen, wie man das Verhältnis zwischen Mensch und Tier intensiviert, versuchen ganz spezielle Verhaltensprobleme zu beseitigen und bei der Neuanschaffung eines Welpen oder auch eines erwachsenen Hundes z. B. aus einer Tiervermittlung, zeigen wir den fach- und artgerechten Umgang mit dem neuen „Familienmitglied“. Das Ganze möchten wir nicht nur durch konsequentes Arbeiten mit Mensch und Hund, sondern auch durch Sport und Spiel vermitteln. Wir sind der festen Meinung, der Hund soll auf eine angenehme, faire und ihm verständliche Weise lernen das zu verstehen, was der Mensch von ihm verlangt!

Das Nützliche hierbei sehen wir nicht nur darin, dass sich Hundebesitzer und Hund besser verstehen, sondern auch darin, dass diese Tierhalter sich auch verantwortungsbewusster in der Öffentlichkeit verhalten und somit ein Hund nicht immer nur als aggressiver „Beißer“ und „Straßenverschmutzer“ angesehen wird. Die Hundeausbildung sehen wir als Präventivmaßnahme. Die Ausbildung besteht zu 95% in der Ausbildung des Hundeführers, d. h. er ist der Lehrer seines Hundes und bildet ihn selbst aus; wir helfen Ihm lediglich dabei.. Wenn dieser den richtigen Umgang mit dem Vierbeiner erlernt hat, kann dadurch Problemen vorgebeugt werden. Die meisten Verhaltensstörungen bei Hunden sind darauf zurück zu führen, dass einerseits der Hundeführer nicht mit dem korrekten Umgang mit dem Hund vertraut ist, andererseits, dass Hunde oftmals nicht genug ausgelastet sind.

Denken Sie immer daran:
Je gehorsamer Ihr Hund ist, desto mehr Freiheit können Sie ihm geben!

Anmerkung:
Wir stellen zwar auch eine so genannte kynopädagogische Institution dar, bezeichnen uns jedoch weiterhin sehr gerne einfach, schlicht und ergreifend als Hundeschule. Denn nicht die Bezeichnung macht es aus, sondern die Qualität der Angebote!

Bei uns müssen Sie auch keine Arbeitseinsätze, wie sie z. B. in Vereinen anfallen, ableisten! Sie können sich somit voll und ganz auf die Ausbildung Ihres Hundes konzentrieren.

Wir fühlen uns ein Hundeleben lang für das Wohl unserer aktiven und ehemaligen Teilnehmer verantwortlich!

Viel Spaß & Erfolg wünscht Ihnen Ihre Hundeschule "TAVA".


TOP | Impressum

©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you