Hundeschule TAVA
Agility Welpen-Agility-Vorbereitungskurs I Welpen-Agility-Vorbereitungskurs II
Agility-Anfänger Agility-Fortgeschrittene Agility-Turnierhunde-Vorbereitungskurs
Agility-Teams TAVA`s unterwegs

Hundesport

Welpen-Agility-Vorbereitungskurs I (Anfänger)

Allgemeine Intro:

Agility mit Welpen – geht das? - Ja das geht!
Jedoch nur in einer Form die auf den noch nicht vollständig entwickelten Organismus des Welpen abgestimmt ist. Hier haben wir zusammen mit Tierärzten ein auf Welpen abgestimmtes Konzept entwickelt. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Welpen noch nicht über Hindernisse springen dürfen, keinen engen Slalom laufen und vor allem das sie nicht überfordert werden. Aus diesem Grund dauert die Unterrichtstunde nicht zwingend 60 Minuten sondern zwischen 45 und 60 Minuten.

Weniger ist eben oftmals mehr!

Die Priorität sehen wir darin, dem Menschen mit seinem neu gewonnen vierbeinigen Freund durch gemeinsames erkunden der „seltsamen“ Gerätschaften, spielen, viel Lob und viel Geduld, vorsichtig an diese Sportart heranzuführen. Bei den Übungen werden die Welpen auch taktilen Reizen ausgesetzt, so dass sie verschiedene Untergründe ertasten und somit kennen lernen können. Der Welpen-Agility-Vorbereitungskurs I bietet eine sehr gute Möglichkeit um das Selbstbewusstsein des Welpen positiv zu beeinflussen und eine gute Mensch-Hund-Beziehung aufzubauen. Zudem wirken sich die Übungen sehr günstig auf die körpereigene Koordination des Hundes aus.

Nach dem Welpen-Agility-Vorbereitungskurs I besteht die Möglichkeit am Welpen-Agility-Vorbereitungskurs II teilzunehmen. Ist dieser erfolgreich absolviert, hat Ihr Hund mittlerweile ein Lebensalter von ca. 1 Jahr erreicht, und es kann bald mit dem „richtigen“ Agility, im Agility-Fortgeschrittenenkurs, losgehen.

Kursvoraussetzung:

Im Welpen-Agility-Vorbereitungskurs I wie auch im Welpen-Agility-Vorbereitungskurs II werden keine Grundgehorsamsübungen wie Sitz, Platz etc. durchgeführt. Darum gelten folgende Teilnahmevoraussetzungen:

Kursinhalt:

In diesem Kurs wird Ihr neues vierbeiniges Familienmitglied vorsichtig, spielerisch nach und nach an verschiedene Geräte (nicht ausschließlich Agilitygeräte) herangeführt. Es werden keine kompl. Agility-Parcoure gelaufen sondern lediglich kleine Parcour-Sequenzen. Weiterhin wird das Mensch-Hund-Team anfängliche Kontaktzonenübungen durchführen und etwas über die Geschichte dieser Sportart erfahren.

Die Teilnehmerzahl dieses Kurses ist auf mindestens 4 maximal 8 teilnehmende Mensch-Hund-Teams begrenzt.

Kursdauer: 10 Unterrichtsstunden von jeweils 60 Minuten


TOP | Impressum

©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you