Hundeschule TAVA
Treibball Treibball Kurs–Ablauf

Treibball für Hunde

„Allgemeine Intro“

Was ist Treibball?

Ein noch nicht sehr weit verbreiteter Turnierhundesport, in dem zuverlässige Distanzarbeit, das Treiben von großen Gymnastikbällen und ein gutes Mensch-Hund-Team gefragt sind.

Ziel des Spieles ist es, acht Bälle die ähnlich wie beim Poolbillard, dreiecksförmig auf dem Spielfeld angeordnet sind, vom Hund in ein Tor treiben zu lassen. Dabei steht die Bezugsperson des Hundes an einem Torpfosten und dirigiert von dort aus den Hund per Hör- und Sichtzeichen.

Wer kann Treibball spielen?

Treibball für Hunde ist für alle Rassen/Mix geeignet. Sogar Hunde mit Handicap sind hier nicht auszuschließen, da keine Sprünge und kein abruptes Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit verlangt werden. Eine kleine Ausnahme bilden Hunde, die ein hohes BALL-BESITZ-VERHALTEN zeigen. Zwar ist auch hier das Treibball-Spiel möglich, nur muss dem Hund zuerst die wichtigste Treibball-Regel beigebracht werden:
Die Spielbälle sind grundsätzlich der Besitz des Menschen!

Wer hat`s erfunden?

JAN NIJBOER heißt der Erfinder des Treibball-Spieles. Treibball orientiert sich an der Beziehung Schäfer – Hütehund oder Bauer – Treibhund. Auch viele andere Hunderassen haben diese ursprünglich jagdlichen Sequenzen noch immer in ihrem Verhaltensrepertoire und dadurch wird Treibball zu einer sich hervorragend eignenden möglichen Ersatzbeschäftigung für den Hund. Zudem ist Treibball auch für jede Person praktisch durchführbar.

Hier gibt es Info zu den Kurs-Ablauf

Kurs – Beschreibung

Neben dem Vermitteln der Treibball-Spielregeln wird in diesem Kurs ein großes Augenmerk auf das Arbeiten mit dem Hund auf DISTANZ gelegt. Das Voraus-schicken des Hundes und das Dirigieren zur rechten oder linken Seite sind ebenso Bestandteile, wie das Erlernen des Treibens von Bällen zum Hundeführer.
Ein spannendes und unter Umständen auch übungsintensives Kursprogramm erwartet Sie. Gerne können Sie hier auch zusätzlich mit dem Clicker oder Futterbeutel als Motivationsmittel arbeiten.

Hinweis:
In der ersten Kursstunde bekommen die Teilnehmer Info´s über die passende Ballgröße für ihren Hund. Der Ball (Gymnastikball) ist von jedem Kursteilnehmer selbst zu besorgen und mitzubringen! Somit hat jeder Gelegenheit auch zuhause zu üben.

Die Teilnehmerzahl dieses Kurses ist auf mindestens 4 maximal 6 teilnehmende Mensch-Hund-Teams begrenzt.

Kursdauer: 10 Unterrichtsstunden von jeweils 60 Minuten


TOP | Impressum

©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you