Hundeschule TAVA

Galerie


Clicker – MARATHON 2011 in der Hundeschule “TAVA”

Zum diesjährigen und 3.Clicker-Marathon lud die Hundeschule „TAVA“ am Sonntag den 01.Mai 2011 alle clickerbegeisterten Mensch-Hund-Teams nach Feilbingert ein.

21 Teams hatten sich für diese Veranstaltung gemeldet!

Bestes Wetter, eine schöne Stimmung unter den Teilnehmern und eine gute Rund-um-Versorgung machten den Tag zu einem besonderen Erlebnis, denn das Richterteam hatte sich wieder viel Mühe gegeben, den Teams für diesen Tag BESONDERE Clicker-Aufgaben zu stellen.

Das Thema dieses Clicker-Marathon war R U M M E L P L A T Z und so durften natürlich die klassischen Rummelplatz-Attraktionen wie z.B. das Karussell und die Wurfbude nicht fehlen.

Jedem Team wurden 4 gleiche Aufgaben zur Erarbeitung gestellt. Zwar waren die Aufgaben in verschiedene Schwierigkeitslevel unterteilt, welche aber fließend in einander übergingen, sodass jedes Team an jeder Aufgabe so weit arbeiten konnte, wie es ihm in der vorgegebenen Zeit möglich war. 2 Minuten Vorbereitungszeit und 4 Minuten reine Clicker-Marathon-Zeit standen jedem Team pro Aufgabe zur Verfügung.

Zu lösen waren die Aufgaben:

„KARUSSELL“ - hier sollte der Hund beide Vorderpfoten auf ein Käsedrehbrett stellen und mit der Hinterhand „im Kreis“ um das Brett laufen. Punkte gab es auf jede vollendete Runde!

„DRAHTSEILAKT“ - hier sollte der Hund über eine Dosenreihe von 5 hintereinander aufgestellten Dosen laufen. Wie sich schnell herausstellte, war dies die schwierigste Aufgabe des Tages!

„WURFBUDE“ - der Hund brachte einen Ball zu seinem HF, sollte den Ball abgeben/ablegen und der HF hatte nun die Aufgabe mit dem gebrachten Ball, Dosen abzuwerfen während der Hund neben ihm verweilte. Hier waren Wurftalent des HF und das Warten des Hundes an der Seite des HF die größte Herausforderung.

„ANIMATEUR / CLOWN“ - es waren 2 Kunststücke: „Pfote heben“ und „Hase“ vorgegeben, welche der Hund innerhalb der vorgegebenen Zeit ausführen und für einen Moment halten sollte. Als zusätzlich Herausforderung sollte HF sich einen lustigen Hut aufsetzten und neben dem Hund in sitzender Position auf einer Decke verweilen.

Wer den Teams beim Arbeiten aufmerksam zugeschaut hatte, fand schnell heraus, dass es für die gestellten Aufgaben durchaus sehr verschiedene Lösungsansätze zum Erarbeiten gab. Es war wieder schön zu beobachten, wie konzentriert alle Teams arbeiteten!

Drei Teams, welche die höchsten Punktzahlen des Tages erreicht hatten, wurden zum Abschluss des Tages mit sehr schönen, handgefertigten Pokal-Tafeln geehrt.

Es war ein sehr schöner und lehrreicher Clicker-Sonntag in Feilbingert und das ein oder andere Team hat sicher ein paar Anregungen für nachzuarbeitende Clicker-Aufgaben mit nach Hause nehmen können.

H.V.

Hier sind die Bilder zu sehen


TOP | Impressum

©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you