Hundeschule TAVA

Galerie

Tag der offenen Tür 2007

Die Vorankündigung und Veröffentlichung des Programm`s in der lokalen Wochenzeitung „NEUE BAD KREUZNACHER“ am 30.08.2007 lies schon auf ein großes Fest schließen.

Der TAG DER OFFENEN TÜR der HUNDESCHULE “TAVA“ am 02. SEPT. 2007 war ein voller Erfolg !

Um Punkt 11 Uhr konnte der erste Gast in Begleitung seines Hundes auf dem Gelände der Hundeschule begrüßt werden.

Einige Helfer waren noch mit kleineren Vorbereitungsarbeiten beschäftigt, aber der Fassanstich war bereits erfolgt, so dass dem Frühschoppen nichts im Wege stand. Nach und nach kamen mehr Besucher mit ihren vierbeinigen Begleitern um den für 12 Uhr angekündigten ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Um kurz vor 12 Uhr übergab Thomas Reinhard nach kurzer Ansprache das Wort an die Herren Pfarrer Schlag und Ruble.

Der Gottesdienst begann und die beiden Feilbingerter Gemeindepfarrer fanden sehr schöne und treffende Worte für die Messe in der Hundeschule. Ein besonders schönes Bild war es, da Herr Pfarrer Ruble seinen Hovawart-Rüden AJAX mitgebracht hatte und diesen in den Gottesdienst einbezog. Nach der Segnung aller anwesenden zwei- und vierbeinigen Besucher, schloss der Gottesdienst und es folgte eine kleine Pause.

Gegen 13.30 Uhr sollte das Programm mit Vorführungen beginnen. Langsam füllten sich die Besucherreihen. Der Moderator Lars Blum eröffnete pünktlich das Programm und kündigte die Kindergruppe an. Die Kids im Alter von 7-14 Jahren, starteten unter dem Motto:
„ZWERGE – sind größer als man glaubt“
und sie zeigten dem Publikum, dass sie tatsächlich schon sehr verantwortungsbewusst mit Hunden umgehen und mit ihnen Spaß haben konnten. Jutta Förster und Heike Vetter hatten sich dieser Gruppe angenommen und eine sehr schöne „Zwergen-Nummer“ zusammengestellt.

Weiter ging es mit vier Clicker-Einzelvorführungen. Der „Knackfrosch mit Gehäuse“ findet als Hilfmittel in der Hundeerziehung immer mehr Freunde, so gaben Franziska Gag (8 Jahre), Rebecca Gassen (14 Jahre), Heike Vetter und Thomas Reinhard einen kleinen Einblick, was mit Clicker-Training alles möglich ist.

Als Nächstes stand Thomas Reinhard mit seinen Berner Sennenhunden CONRAD und FELIX und dem Podenco Ibicenco Rüden CHARLIE auf dem Programm. Hier ging es darum zu zeigen, dass Gehorsamsübungen, aufgelockert durch ein paar „Kunststückchen“ enorm viel Spaß bringen können, für Mensch und Hund. Es war sehr schön anzusehen, wie freudig und eifrig die Hunde arbeiteten und von wie viel Vertrauen hier das Verhältnis Hund zu Mensch geprägt ist.

Was als Nächstes geboten wurde, darunter konnten sich viele Besucher nicht wirklich etwas vorstellen: Dog Dance …. ….tanzen mit dem Hund ! Die Vorführung überzeugte: ein sehr aufmerksamer, freudig arbeitender Hund, passende Musik, ein stimmiges Outfit und ein bisschen Show … Heike Vetter hatte mit ihrer 5 jährigen Berner Sennenhündin MAYA eine Choreografie erarbeitet, die sich sehen lassen konnte. Das Publikum war begeistert. In dieser Form wurde DogDance in Feilbingert bislang noch nicht präsentiert.

Tanzend ging es dann auch weiter im Programm mit der Hallgartener Tanzgruppe SOLIMA. Die zwischen 12 und 15 jährigen Mädchen sind die amtierenden Hessenmeister des karnevalistischen Gardetanzsports und konnten das Publikum mit ihrer Darbietung verzaubern.

Es folgte eine Pause von ca. 20 Minuten. Während dessen führte Lars Blum alle interessierten Besucher über das Gelände der Hundeschule. Natürlich wurde die Pause auch genutzt, um dem kulinarischen Angebot zu frönen. Der Grill lief auf Hochtouren und das Salat- und Kuchenbuffet boten eine reichliche Auswahl.
Ebenfalls wurde die Pause genutzt, um den nächsten Programmpunkt vorzubereiten. Das hündische TAVA-Organisationsbüro wurde hergerichtet. Hier zeigten die TAVA-Club-Mitglieder, wie auch Hunde einen Büroalltag meisterten. Witzig kommentiert von Sabine Lorenz wurden hier Akten transporiert, sortiert und abgelegt, eMail`s geschrieben, ein klingelndes Telefon geholt, Türen für Besucher geöffnet und wieder geschlossen. Eine sehr schöne Idee, die von den zwei- und vierbeinigen „Clubbern“ wunderbar umgesetzt wurde.

Da Hundearbeit in der Hundeschule “TAVA“ groß geschrieben wird, ging es auch gleich weiter mit einem körperlich arbeitenden Hund. Jutta Förster zeigte mit ihrem Alaskan Malamute Rüden DUKE das Wagen-ziehen. Vom Anspannen bis zum Ziehen zeigte und erklärte Jutta die Vorgehensweise. Zum guten Schluss der Vorführung durfte noch das „TAVA-Nachwuchs-Kind“ Milena (1 Jahr) eine Runde im Bollerwagen mitfahren.

Nun standen die TAVA-Dancer auf dem Programm. In diesem Jahr hatten sie das Motto der Vorführung ganz dem Erscheinen der neuen, eigenen, kleinen Hundeschule-Zeitung „TAVA-News“ gewidmet. Zur Musik von „Please Mr.Postman“ zeigten die fünf Frauen um Thomas Reinhard, der höchstpersönlich als Fahrrad-fahrender Postmann fungierte, eine sehr schöne „Quadrillen-DogDance-Vorführung“.

Das dass Arbeiten in einer Gruppe mit Hunden sehr viel Spaß macht und das hier viele verschiedene Dinge möglich sind, zeigten die TAVA-Dancer wieder einmal sehr deutlich.

Bevor die Aufbauarbeiten für die letzte offizielle Darbietung beendet wurden, begeisterte die Feilbingerter Tanzgruppe MOONFLOWERS mit ihrem Tanz das Publikum.

Jetzt war Agility - Action angesagt. Die Parcours waren aufgebaut und Martina Nagel lud die Zuschauer ein, zwei gegeneinander antretende Agility-Mannschaften anzufeuern. Team ROT gegen Team BLAU, es war ein spannendes Rennen, welches von Martina wortreich und anspornend kommentiert wurde.

Für die Profis des Agility-Sports, wurden die bestehenden zwei Parcours zu einem großen Parcour umgebaut. Nun durften die Zuschauer bestaunen, was hier alles möglich war. Hunde, die nur auf einen kleinen Fingerzeig hin die Geräte zuverlässig „abarbeiteten“, an den Kontaktzonen „kleben blieben“ und pfeilschnell durch den Parcour schossen. Es war eine Spitzenleistung, die hier geboten wurde!

Nach all diesen Vorführungen wurden nun die Besucher mit ihren Hunden eingeladen, die Agility-Geräte unter Anleitung auszuprobieren.

Der offizielle Teil der TAVA-Vorführungen war nun zu Ende.
Die Ausgabe der der Tombola-Los-Gewinne begann und Sprecher Lars Blum lud ein zum weiteren Verweilen in gemütlicher Runde.

Rundherum sah man zufriedene Gesichter. Das Team um Thomas Reinhard erntete viel Lob für gute Organisation und ein tolles Programm.

Kurz vor 17 Uhr bot Beate Kitzka mit ihrer Hündin BRICE noch eine kurze Show-Einlage zur Überraschung von Thomas Reinhard und Andrea Dilli. Auch die noch anwesenden Zuschauer sahen begeistert zu.

Zum guten Schluss starteten Frank Nagel und Thomas Reinhard noch eine musikalische Einlage. Die beiden Männer trugen den „TAVA-BLUES“ vor, in dem sich sicher der ein oder andere Hundebesitzer wieder erkannte.

Witzig, spritzig und zum Mitswingen…
…und wäre ein Refrain vorher bekannt gewesen, hätten bestimmt alle Anwesenden mit eingestimmt !
Ein schöner Abschluss für einen Tag, wie er besser nicht hätte sein können !

P9021963.jpg P9021964.jpg P9021975.jpg
P9021977.jpg P9021979.jpg P9021992.jpg
P9021997.jpg P9021998.jpg P9021999.jpg
P9022022.jpg P9022032.jpg P9022048.jpg
P9022062.jpg P9022075.jpg P9022078.jpg
P9022079.jpg P9022091.jpg P9022093.jpg
P9022107.jpg P9022111.jpg P9022115.jpg
P9022119.jpg P9022135.jpg P9022143.jpg
P9022151.jpg P9022165.jpg P9022167.jpg
P9022181.jpg P9022235.jpg P9022247.jpg
P9022251.jpg P9022263.jpg P9022265.jpg
P9022268.jpg P9022278.jpg P9022290.jpg
P9022298.jpg P9022299.jpg P9022312.jpg
P9022332.jpg P9022335.jpg P9022340.jpg
P9022343.jpg P9022351.jpg P9022355.jpg
P9022356.jpg P9022362.jpg P9022365.JPG
P9022368.jpg P9022369.jpg P9022370.jpg
P9022371.jpg P9022372.jpg P9022373.jpg
P9022374.jpg P9022381.jpg P9022382.jpg
P9022387.jpg P9022391.jpg P9022397.jpg
P9022411.jpg P9022414.jpg P9022423.jpg
P9022428.jpg P9022437.jpg P9022458.jpg
P9022461.jpg P9022468.jpg P9022476.jpg
P9022481.jpg P9022491.jpg  

TOP | Impressum

©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you