Hundeschule TAVA
Unser Agility-Team Welpen-Agility-Vorbereitungskurs I Welpen-Agility-Vorbereitungskurs II Agility-Anfänger Agility-Fortgeschrittene
Agility-Turnierhunde-Vorbereitungskurs DogDance-Schnupperkurs DogDance-Aufbaukurs Treibball-Anfängerkurs TAVA Dancer

Weihnachtsfeier am 22.12.2006

von der TAVA Limited Edition
und den TAVA-Dancern

Jahresabschlussbericht des Schreiberlings.....

Warme Worte zur Einstimmung
Weihnachten ist .........
Zeit, um innezuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, welches mit Höhen und Tiefen, aber auch mit positiven Überraschungen, wie im Fluge verging.

Zeit, nach vorne zu schauen, sich wieder neue Ziele zu setzen um sie mit viel Zuversicht und Elan, zu realisieren.
Zeit, danke zu sagen für wertvolle Tipps, tolle Trainings, Motivation und und und......
Dies alles wollen wir anlässlich unserer Weihnachtsfeier auch tun und gleich damit beginnen:

Begleithundeprüfung:
Kerstin und Hazel haben am 08.10. ihre Begleithunde-Prüfung bestanden.
Angefangen zu üben hatte die Gruppe ja ursprünglich mit 5 Mensch/Hund-Teams – von denen leider einige dem Druck nicht gewachsen waren und abgesprungen sind - am Schluss blieb nur noch ein Team übrig. Deshalb hier das erste Dankeschön des Abends an Thomas, der obwohl Kerstin und Hazel die letzten 3 Monate wirklich nur noch alleine geübt haben, die beiden nicht im Stich gelassen hat. Er hat immer an die beiden geglaubt und hat ihnen mit Rat und Tat zur Seite gestanden – auch am Tag der Prüfung.

Seminare und Vorführungen:
Es gab wieder einmal Seminare und einige Vorführungen, bei denen wir uns sehr gut präsentiert haben und wieder einmal viele neue begeisterte Anhänger gewinnen konnten, wie z.B. bei der Collie-Schau in Odernheim oder beim Hoffest auf dem Antoniushof.

Agility-Seiten:
Unsere Agi-Seiten haben im August ein neues Design erhalten, darauf sind wir sehr stolz – dafür ein dickes Lob an die "Macher" und jede Menge kleine Dankeschöns an Kerstin - für das Aktualisieren.

Trainerwechsel im Oktober:
Nachdem uns Conny im Oktober verlassen hat trainiert jetzt Alex die Anfänger und die Fortgeschrittenen und Imma uns „offiziellen“ oder auch „Pflegefälle“. Imma fordert uns sehr und zeigt uns auch des Öfteren wo unsere Grenzen liegen. Aber – Sie fördert auch unsere Stärken zu Tage. Leistungen, von denen manch einer nicht mehr zu träumen gewagt hat. Und sie vermag es sogar schlummernde Talente zu wecken; Petra und Max Christmann.
Wir hoffen sehr, liebe Petra, dass du im kommenden Jahr die Hürde „Begleithundeprüfung“ erneut angehst. – Übrigens, der nächste Prüfungstermin ist am 18.3.2007 – Also ab sofort heißt es: Max, Fuß – Sitz – Platz – Hier ......... bitte!
Die A1-Klasse wartet auf euch – wir jedenfalls freuen uns darauf und die Konkurrenz kann sich schon mal warm anziehen.
Leider schlummert auch unser Dornröschen noch ein wenig (zumindest was Turnierteilnahmen angeht) – Vanessa, wir wünschen uns sehr, dass dich dein Prinz schon sehr bald wach küsst und du mit uns die A2 anstrebst. Wir könnten alleine schon 4 Midi-Teams ins Rennen schicken - dann wäre auch in dieser Klasse etwas mehr los – leider besetzt die Midi-Klasse A1 in der Regel, je nach Turnier, nur zwischen 5 und 10 Teams.

Agility-Stationen 2006

Fun-Turniere mit der Mannschaft
Januar: Otterberg – sensationeller 3. Platz mit der Mannschaft
Oktober: Norheim – kein Kommentar

Anfänger-Turniere bei denen unsere Beginner gestartet sind:
Mannheim-Seckenheim
Nauheim
Hanau

Schade, dass bei den Anfänger die Motivation zu Turnierstarts nicht so vorhanden ist. Vielleicht schafft es die neue Trainerin die Beginner für Turnierstarts zu begeistern. Wir drücken Alex die Daumen.

Offene Turniere
Unsere Starterinnen 2006: Ulli, Kerstin und Gaby
* Eröffnung der Freilaufsaison im April in Heidelberg-Dossenheim:-das Turnier verlief heiter bis wolkig – oder was meine Person angeht, „Dabbischkeit verlass mich net“
* Im Juni in Freigericht lief es schon besser, es schien als sei eine Steigerung möglich!
* Im August in Oppenheim: eine Steigerung war möglich: der 1. Nuller mit Platzierung für Gaby und Terri.
* Im September in Nauheim riss es uns fast den Boden unter den Füßen weg und wir sind völlig abgehoben: der 2. Nuller in Folge für Gaby und Terri – es ging also auch in einem Pape-Parcours / und Kerstin, die es in der Standardklasse am schwersten hat, schaffte in der Gesamtwertung einen überwältigenden 1. Platz (resultierend aus A-Lauf 2. und Jumping 3. Platz) bei immerhin 40 Startern.
* Beim Jahresabschlussturnier im November in Neu-Bamberg war es dann auch endlich für Kerstin und Darah soweit: der lang ersehnte und lang überfällige 1. Nuller .

Für Ulli gab es in 2006 zwar wieder einige Platzierungen, doch leider noch keinen Null-Fehlerlauf.
Auch unser gesetztes Ziel, in die A2 aufzusteigen, haben wir in diesem Jahr nicht ganz erreicht. Aber die Weichen sind gestellt und in der kommenden Saison wird durchgestartet.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Imma für ihre unendliche Geduld mit uns und die sehr lehrreichen und schönen Trainings – wir freuen uns schon jetzt auf neue Herausforderungen in 2007.

Für die Turnierplanung der offenen Turniere liegt die Liste mit den Terminen 2007 bei Kerstin vor, die die Termine dann im Kalender einträgt und die gewünschten Anmeldungen entgegennimmt.

TAVA-Dancer:

Besonders stolz sind wir auf unser Versuchsprojekt mit Versuchsobjekten kurz „Dogdancing oder Quadrille“ genannt. Aus diesem Projekt entstand in diesem Jahr die Gruppe „TAVA-Dancer“. Neben unserem Debüt beim Tag der offenen Tür am 3.9.2006 in der Hundeschule konnte unsere Formation, in etwas abgewandelter Form, beim Halloween-Tanzturnier in Hallgarten am 28.10.2006 glänzen. Ein grandioser Auftritt der etwas anderen Art begeisterte die Menge und es wurde sehr lautstark „Zugabe“ gefordert. Von wegen „Rampenlicht bekommt uns nicht“ – unsere Vierbeiner hatten damit überhaupt kein Problem, es sind eben wirkliche kleine Stars.
Für die Hilfestellung beim Einstudieren der Übungen und Einspringen bei Auftritten, wenn ein Dancer mal ausfällt, möchten wir unserem Choreograph und Trainer Thomas unseren Dank aussprechen.
Einen ganz persönlichen Erfolg in 2006 hatten Micha und Sanne zu verzeichnen. Ganz nebenbei und fast zwischen zwei Trainingseinheiten haben sie noch schnell für zweibeinigen TAVA-Nachwuchs gesorgt. Ihre Tochter MILENA kam am 17. August zur Welt. An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an Sanne, die trotz Geburtsvorbereitung und enormem Umfang bis kurz vor der Geburt an allen Trainings der TAVA-Dancer teilgenommen hat. Auch direkt nach der Geburt zwischen Windeln wechseln und Stillen konnten wir im Training und am Tag der Vorführung auf sie zählen.

Mit unserer Weihnachtsfeier haben wir das laufende Jahr 2006 beendet und starten durchtrainiert und voll motiviert in die neue Saison 2007 !


Der Schreiberling - Gaby Oberst


TOP | Impressum

©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you