Hundeschule TAVA
Unser Agility-Team Welpen-Agility-Vorbereitungskurs I Welpen-Agility-Vorbereitungskurs II Agility-Anfänger Agility-Fortgeschrittene
Agility-Turnierhunde-Vorbereitungskurs DogDance-Schnupperkurs DogDance-Aufbaukurs Treibball-Anfängerkurs TAVA Dancer

Agility-Seminar mit Imma Weißenberg

26. und 27. April 2008

Bei gutem Wetter hatten sich 14 hochkarätige Teilnehmer/innen auf dem Übungsgelände der Hundeschule TAVA eingefunden, um zusammen mit ihren vierbeinigen Freunden jede Menge von Imma zu lernen. Dazu gab es 2 Tage lang strahlenden Sonnenschein, Agility pur, höchste Konzentration und Kondition von Hundeführer/in und Hund, aber auch 2 Tage lang viel Spaß. Wir sind besonders stolz darauf, dass wir das komplette Seminar aus eigenen Reihen besetzen konnten und das Ganze auf soviel Zustimmung gestoßen ist. Kurz gesagt: Das Seminar war schneller ausgebucht, als ausgeschrieben. Gearbeitet wurde in zwei Gruppen, die auf den Leistungsstand der einzelnen Teams angepasst waren.
Das waren in unserer Beginnergruppe: Tabea mit Inka, Jana mit Galen, Patrick mit Aika, Simone mit Jewel, Tanja mit Kia, Beate mit Caja, Albert mit Leni, Gerhard mit Hexe und Heike mit Maya und bei den fortgeschrittenen Turnierläufern: Kerstin mit Hazel, Petra mit Max, Vany mit Joy, Corinna mit Cracker, Imma mit Jo und Gaby mit Terri. Allerdings kam Letztere in den Genuss eines blitzschnellen A3-Standardhundes, nämlich Meggie, da Terri es vorzog im Teich zu baden und sich in der Sonne zu aalen.

Auftretende Probleme wurden in Theorie und Praxis analysiert, besprochen und trainiert. Führtechnisch wurde das Training nach den Möglichkeiten der Teams ausgerichtet, d. h. über richtig eingesetzte Motivation, Körpersprache und sinnvolle Wechsel wurde eine optimale Führtechnik erarbeitet. Und jeder der Imma kennt weiß, wie ausführlich und intensiv sie arbeitet und trainiert (so ausführlich, dass sie oftmals Raum und Zeit um sich herum vergisst). Imma schafft es sogar, dass absolute Agility-Cracks nach den Trainingseinheiten auf dem Zahnfleisch aus dem Parcours kriechen. Und so haben alle Teilnehmer/innen bei vollem Körpereinsatz ihr Bestes gegeben und der ein oder andere Sturz wurde ohne Jammern weggesteckt. Es blieben also keine Wünsche offen, selbst bei der Verpflegung kam jeder, Dank Mama Christmann, auf seine Kosten. Großes Lob verteilte Imma am Ende des Seminars an die Beginnergruppe, die mit sehr hohem Potential bestückt war. Die Anforderungen an unsere Turnierläufergruppe war enorm hoch – bei dem ein oder anderen Parcours ging schon des Öfteren ein leises, aber doch hörbares, Seufzen durch die Reihen. O-Ton Imma: „Was wollt ihr denn immer mit den langweiligen WM-Parcoursen, ihr braucht richtige Herausforderungen!“ Na toll. Bitte eine Runde Mitleid im Nachhinein. Aber dank der guten Ausbildung, die wir genossen haben, konnten wir uns dann doch getrost den Herausforderungen stellen.

Oder kurz gesagt: Wie Heike so treffend resümierte: „Wir haben zwei SUPER-SCHÖNE SEMIARTAGE mit IMMA verbracht, enorm viel gelernt, sehr viel gelacht, sehr gut und reichlich gegessen... alles in Allem war es ein rundherum gelungenes SEMINAR !“ Natürlich dürfen auch die Lobeshymnen nicht fehlen ..... Biddeschöööööön

VIELEN DANK an Thomas und Andrea für die Ausrichtung,
VIELEN DANK an IMMA die bis zum Schluss Höchstleistung für uns gebracht hat, VIELEN DANK an unseren "ESSEN-SERVICE-AUF-VIER-RÄDERN" der Fam. Christmann (das Essen war super-lecker!!!) und VIELEN DANK an alle SEMINARTEILNEHMER für das harmonische und unkomplizierte Miteinander am Wochenende !!!

Schreiberling - Gaby Oberst

Bilder auch hier

TOP | Impressum

©2006 Copyright and Site-Design by CM-Design4you